Kübeldienst Heinrich erweitert Fuhrpark um schweres Gerät

Fulda. Der zertifizierte Entsorgungsbetrieb Heinrich mit Sitz in der Weserstraße hat in ein neues Zugfahrzeug, eine Doppeltrommelsieb-anlage und eine Mulchraupe investiert. Von insgesamt 450 Pferdestärken wird das dreiachsige Zugfahrzeug der Marke Scania mit zulässiger Gesamtmasse von maximal 26 Tonnen angetrieben.

Zusätzlich wird das Fahrzeug durch einen funkferngesteuerten Hakenlift der Marke Meiller aufgewertet. „Anfang April haben wir den blauen Drei-Achser zum Transport für Abrollcontainer in Betrieb genommen. Seitdem ist das Fahrzeug im Unternehmen nicht mehr wegzudenken“, freut sich Inhaber Frank Heinrich.
Mit der neuen mobilen Siebanlage können Erde, Sand, Kies, Kompost und Hackschnitzel in Korngrößen von zwei bis 120 Millimetern direkt beim Kunden von lästigem Fremdmaterial getrennt werden. Dritter Neuzugang bei Kübeldienst Heinrich ist eine 54 PS-starke funkferngesteuerte Mulchraupe. Der sogenannte Green Climber kann auf bis zu 70 Grad steilen Abhängen Geäst und Bäume bis zu einem Durchmesser von acht Zentimetern entfernen und anschließend restlos zu Mulch verarbeiten.
Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2009 in Fulda ansässig und versteht sich als professioneller Partner im Bereich Entsorgung sowie Erd- und Baggerarbeiten.